Bildnerische Eignungstest  zur Aufnahme in die Fachschule für Bildhauerei                        zurück zur Bildhauer Startseite


Die Direktion der Höheren Technischen Bundeslehranstalt Hallein teilt Ihnen mit, dass für die Abteilung Bildhauerei zusätzlich zu den allgemeinen Aufnahmebedingungen eine bildnerische Eignungsprüfung abzulegen ist.
Voraussetzung für eine Teilnahme an diesem Test ist die Abgabe einer Mappe, welche max. 10 Arbeiten beinhalten darf. Plastische Arbeiten sind fotografisch zu dokumentieren.

Termine werden zeitgerecht auf www.htl-hallein.at veröffentlicht  

     
Der Test dauert ca. 3 Stunden und umfasst Bleistiftzeichnungen, Wasserfarbenmalerei und Formen in Ton.
Mitzubringen sind Zeichenpapier, Bleistift, Wasserfarben und Modellierwerkzeug (Modellierhölzer, Modellierschlingen,...).